3-Stufen-Sofortprogamm

3-Stufen-Sofortprogamm

 

Bitte nutzen Sie das 3-Stufen-Sofortprogramm zur Wiederherstellung der oxidativen Balance, wenn Ihr Messwert höher als normal liegt. Das 3-Stufen-Sofortprogramm steht Ihnen als kostenlose APP zum Download im Google-Store zur Verfügung.

Fotolia_51521519_XXL_klein

 

Android app on Google Play

 

Wie funktioniert das 3-Stufen-Sofortprogramm?

 

1. Eingangstest

Mit dem ersten Messwert erhalten Sie ihren Basiswert. Dieser zeigt die Grundbelastung durch freie Radikale an. Da viele der Faktoren, die oxidativen Stress auslösen (also ein zuviel an freien Radikalen) bereits bekannt sind, kann eine Optimierung des Lebensstils helfen, diese zu reduzieren. Der Basiswert bildet auch die Grundlage für die weitere Vorgehensweise. Liegt der Wert in einem normalen Bereich, liegt aktuell keine Belastung durch oxidativen Stress vor. Die App kann zur weiteren Lifestyle-Optimierung dennoch wertvolle Hinweise geben.
Sind die Werte erhöht, werden zunächst einige grundlegenden Fragen zu BMI (Bodymaß-Index), Lifestyle, Ernährungsgewohnheiten, Umwelt- und Stressfaktoren abgefragt. Anschließend erfolgt eine Interpretation der Werte bezogen auf diese Faktoren, mit entsprechenden Hinweisen zur Vermeidung einer erhöhten Belastung durch freie Radikale.

 

2. Folgetest

Nachdem Sie geeignete Maßnahmen zur Senkung Ihrer Belastung ergriffen haben, erfolgt nach einer Woche eine zweite Messung. Haben sich Ihre Werte zwischenzeitlich verbessert, sind Sie auf dem richtigen Weg. Das kann von Mensch zu Mensch allerdings auch variieren, je nachdem, wie belastet ihr Körper ist, ob Sie eine Diät zur Gewichtsreduktion durchführen, Raucher sind oder verschiedenen anderen Stressfaktoren ausgesetzt sind.
So kann beispielsweise eine Entgiftungs- oder Entwöhnungskur, die Sie begonnen haben, zunächst zu einem Anstieg oder zu einer Stagnation der Belastung führen. Das liegt ganz einfach daran, dass Ihr Körper nun vermehrt mit den Giftstoffen zu tun hat, die bei der Ausleitung aus Ihrem Körper freigesetzt werden. Achten Sie also während Ihrer Maßnahmen stets auf ausreichende Zufuhr von Wasser! Dieses ist zweifellos das beste Lösungsmittel, um Gifte über die Nieren abzutransportieren und auszuscheiden.

 

3. Abschlusstest

Der dritte Test dient der Kontrolle der Werte. Nachdem Sie Ihre Maßnahmen 2 Wochen erfolgreich durchgehalten haben, möchten Sie natürlich wissen, wie sich Ihre Belastung durch freie Radikale verändert hat. Haben die Maßnahmen bereits Wirkung gezeigt? Ist der Entgiftungsprozess abgeschlossen? Wie fühlen Sie sich heute? Wenn Ihre Antwort lautet, fitter und vitaler als zu Beginn des Programms, sind Sie auf jeden Fall auf dem besten Weg!


Um an dem 3-Stufen-Sofortprogramm teilzunehmen, werden wir Daten anonym erfassen und statistisch auswerten. Dies dient dem Zweck einer wissenschaftlichen Beurteilung. Wir möchten verstehen, welche Maßnahmen oder Maßnahmenbündel am effizientesten sind, um oxidativen Stress zu reduzieren. Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund: Gibt es Unterschiede zwischen den Geschlechtern oder in verschiedenen Altersgruppen? Spielen Faktoren, wie Handystrahlung oder UV-Licht eine wesentliche Rolle? Welche Auswirkungen haben der Verzicht auf Rauchen und Alkohol - und in welchem Zeitraum? Wie schnell ist Ihr Körper in der Lage zu entgiften?

Anhand der statistischen Auswertung können wir Ihnen - vielleicht demnächst - ein viel genaueres Bild darüber liefern, welche Maßnahmen, bezogen auf Alter, Geschlecht, Ernährung und Lebensstil geeignet sind, den oxidativen Stress zu senken. Ein überaus anspruchsvolles Unterfangen, denn jeder Mensch ist einmalig!